SpeedChip für Bosch E Bikes

Ein neues Tuning Tool für E Bikes mit Bosch Mittelmotoren. Der Tuning Speedchip hebt die 25 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung auf, so dass man bis zu 75 km/h schnell mit vollem Motorsupport fahren kann.

Ein Vorteil dieses Tuning Tools ist, dass das E Bike Display weiterhin die korrekte Geschwindigkeit und die tatsächlich gefahrenen Kilometer anzeigt (keine halbierten Werte, wie bei manch anderen Tuning Tools). Eine Besonderheit des Tuning Speedchips ist, dass er über eine Micro-USB Schnittstelle verfügt und per PC konfiguriert werden kann. Sie haben dadurch die Möglichkeit, die Höhe des max. Motorsupports individuell am PC einzustellen.

 

 

Standardmäßig ist der SpeedChip für Bosch Active, Performance und CX Motoren vorprogrammiert. Am PC können Sie dann auch für den Bosch Classic umprogrammiert werden. 

Ist der Tuning Speedchip erst einmal angeschlossen, können Sie ihn jederzeit ganz bequem mittels der WALK-Taste ihres E Bikes ein- oder ausschalten (wenn Sie Ihr E Bike einschalten, ist der Chip grundsätzlich AUS). Nur bei E Bikes mit Bosch Classic Line Antrieb erfolgt die Aktivierung / Deaktivierung über die Tastenkombination Down-Up-Down-Up. Auch hier haben Sie Einstellungsmöglichkeiten über den PC.

Der Tuning Speedchip ist spritzwassergeschützt und wiegt gerade einmal 12 Gramm (Maße 37x20x10mm). Es werden nur Original Konnektoren verwendet.

Natürlich können Sie den Tuning Speedchip jederzeit entfernen und Ihr E Bike in den Originalzustand zurückversetzen. Danach lässt sich nicht mehr feststellen laut Hersteller), dass Ihr E Bike jemals modifiziert wurde – Bosch Diagnose-Tools können das Tuning angeblich nicht nachweisen (Wir übernehmen hierfür keine Gewähr).

Übrigens: Der Chip kann auch im eingebauten Zustand aktualisiert werden – sie müssen den Chip dafür nicht ausbauen (nur der Akku muss ausgeschaltet sein). Selbst wenn Sie Bosch-Systemupdates durchführen möchten, braucht der Tuning Speedchip nicht entfernt zu werden.

 

 

Tuning Speedchip Kompatibilität

 

Der Tuning Speedchip ist kompatibel mit den folgenden Bosch Antrieben:

 

Classic, Active, Performance, CX Line 2011-2016.

 

Die Hardware ist bei allen Motorentypen gleich, nur die Firmware muss für die unterschiedlichen Systeme via PC angepasst werden. Hinweis des Herstellers:

Sämtliche alten Softwarestände sowie die aktuellsten Versionen, beispielsweise für Bosch Intuvia Displays, sind erfolgreich getestet worden (Boardcomputer: 5.6.0.0, Drive-Unit: 1.6.0.0, Power-Pack: 1.5.2.0).

 

 

Notwendige Software und Treiber für Windows 7-10 sind im Lieferumfang enthalten.

 

 

Made in Germany!

 

 

Alle Angaben und weitere Infos unter: https://www.ebiketuningshop.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Don Schelcocone (Montag, 19 Dezember 2016 11:07)

    Aber wieder ein Tuning Modul wo die Stecker gebastelt sind. Warum können die "Hersteller" der Teile nicht gleich richtige Verbindungen machen? Heute mit 3D Druckern sollte doch das gehen und eine "gute" Verbinder sein.

  • #2

    EvenFaster (Sonntag, 25 Dezember 2016 12:41)

    Da stimme ich zu. Bei den BlackPed Modulen kommen die Stecker aus dem 3D Drucker. Bei den anderen Lösungen nicht.